Sprechzeiten

Hauptsprechzeiten:

Montag-Freitag
7:30-11:00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag:
14:00-17:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Ambulante OP's

Ambulantes Operieren ist ein modernes patientenorientiertes Behandlungskonzept. In häuslicher Umgebung können unsere Patienten die Nacht vor und nach der Operation verbringen. Ein weiterer Vorteil der ambulanten Operationen ist, dass von der Diagnosestellung bis zur operativen Nachbehandlung alles in einer Hand liegt. Der Patient kann von Beginn an bis zum Abschluss der Heilung vom Operateur betreut werden.

Sie können sich Dr. Frank Gellweiler, Carsten Kantelberg und Kollegen als Operateure ihres Vertrauens auswählen. Der persönliche Bezug ist somit vor, während und nach der Operation sichergestellt.

Unsere Praxis bietet die Möglichkeit, Operationen im gut ausgestatteten OP innerhalb der Praxisräumlichkeiten, im von uns genutzten OP des benachbarten Krankenhauses oder im ambulanten OP-Zentrum Narconet im Gesundheitszentrum Rhein-Neckar in Ludwigshafen durchzuführen. Aufwendigere Eingriffe können von uns auch unter stationären Bedingungen angeboten werden. Bei jedem Eingriff steht die gesamte Infrastruktur des Krankenhauses zur Verfügung.

OP-Spektrum

  • Arthroskopische Operationen Knie-/ Schulter- Sprunggelenk
  • bei Veränderungen oder Verletzungen am Kapsel-Band-Apparat,
  • Gelenkknorpel und am Meniskus
  • Vordere Kreuzbandrekonstruktionen, Kniekehlenzysten
  • Verletzungen od. Veränderungen der Rotatorenmanschette der Schulter
  • Entzündungen od. Engesyndrome der Schulter und Sprunggelenk
  • Fußoperationen
  • Korrektur von Vorfußdeformitäten wie Hallux valgus u. rigidus
  • Metatarsalgie, Hammer- und Krallenzehen
  • Mittelfußeingriffe bei Instabilitäten und Arthrosen
  • Rückfußeingriffe bei Achillodynien und Knickfüßen
  • Handoperationen
  • Weitere kleine Eingriffe
  • Sehnenscheidenengen (Schnapp-Finger oder M. de Quervain)
  • Nervenkompressionen der Arme und Hände (z.B. Carpaltunnel)
  • Operation des Tennisellenbogens
  • Entfernung von Weichteiltumoren (z.B. Ganglien)

Voraussetzungen

  • Bei ambulanten Operationen müssen neben medizinischen auch andere Bedingungen erfüllt sein:
  • Sicherstellung der häuslichen Betreuung
  • Gesundheit des Patienten (keine Infekte wie z.B. grippaler Infekt)
  • Keine schweren organischen Erkrankungen
  • Die Empfehlungen für das Verhalten vor und nach der Operation müssen verstanden und befolgt werden.
  • Gewährleistung der telefonischen Ereichbarkeit

Ist eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt, empfehlen wir den Eingriff unter stationären Bedingungen durchführen zu lassen.

Außerdem wichtig

Vor dem Operationstag muss folgendes beachtet werden:

  • Ist der Transport gesichert (Begleitperson)?
  • Erreiche ich meine Wohnung auch mit eingeschränkter Mobilität?
  • Ist eine Treppe zu überwinden (Hilfe hierzu organisieren)?
  • Habe ich alle notwendigen Hilfsmittel wie z.B. Gehstützen u. Kühlbeutel?
  • Gibt es eine Toilette in erreichbarer Nähe?
  • Sind bereits Termine für die postoperative Kontrolluntersuchung durch den Operateur festgelegt?

Die Operation ist der erste Schritt. Für eine erfolgreiche Heilung sind jedoch die Mitarbeit des Patienten und eine gute Kommunikation zwischen Arzt und Patient unabdingbar.

In unserer Praxis bieten wir den Patienten die Möglichkeit den Weg von der Diagnosestellung bis zur endgültigen Rehabilitation in vertrauensvoller Atmosphäre gemeinsam zu gehen. Arzt und Patient bilden dabei ein Team.

Weitere Informationen zu ambulanten Operationen: www.operieren.de